Wer Freude am Singen geistlicher Musik hat, ist beim Kirchenchor herzlich willkommen. In den Proben geht es vor allem darum, die eigene Stimme zu lernen und sich in den vierstimmigen Chorklang einzuhören. Auch Ungeübte finden sich schnell in die jeweilige Stimme ein. Vor allem die Mitgestaltung der Messen an den Feiertagen ist für die Sänger immer ein besonderes Erlebnis. Überzeugen Sie sich selbst! Die Proben finden immer dienstags um 20 Uhr im Gemeindezentrum St. Paulus statt. In den Schulferien sind keine Proben.

BarockengelIm Kirchenchor wird vor allem geistliches Liedgut gesungen. Zu unserem Repertoire gehören Messen, wie z.B. die Könungs-Messe von Mozart. Die Stücke die zu den Gottesdiensten gesungen werden, entsprechen dem Ablauf des Kirchenjahres. Neues geistliches Liedgut hat seinen festen Platz. Die Aufführungen des „Deutschen Requiems" von Brahms und „Des Messias" von Händel bildeten in den letzten Jahren besondere Höhepunkte.

Die festen Termine des Chores sind die Gottesdienste an Karfreitag, Ostern und Weihnachten. Daneben gestalten wir noch viele Gottesdienste während des Kirchenjahres musikalisch mit. Unsere Planung für dieses Jahr finden sie hier.

Etwa alle zwei Jahre veranstalten wir auch ein Konzert. Unser nächstes Projekt ist die Spatzenmesse von Wolfgang Amadeus Mozart. Vielleicht hätten Sie Lust als Projektsänger bei einem solchen Konzert oder auch bei den Proben für Ostern und Weihnachten Chorluft zu schnuppern. Wir würden uns sehr freuen.

Gegründet wurde der Chor 1969 unter der Leitung von Herrn Gerhard Burzan.

 

Konzert 1984
Konzert 1984

 

 

Von 1999 bis 2016 war Herr Winfried Bentele der Dirigent des Singkreises.

Der Chor
Der Chor 2015